20140729_111011

Kompania Piwowarska S.A. (Poznań)

Die Brauerei in Poznań gehört zu den technologisch fortschrittlichsten Brauereien Europas. In dieser Brauerei können bis zu 8,2 Millionen Hektoliter Bier und Bierderivate jährlich gebraut werden, was einer Anzahl von 1,64 Milliarden Flaschenabfüllungen jährlich entspricht.

In der Posener Brauerei sind über 500 Mitarbeiter – davon ein großer Teil direkt in der Produktion – beschäftigt. Während der Sommerzeit stiegt die Temperatur in der Produktionshalle [Abfüllanlage] auf Werte, die den Wärmekomfort der Mitarbeiter beeinträchtigen. Um dem Problem zu entgegnen, hat sich der Bauherr für den Einbau von Verdampfungsklimageräten entschieden.

Die Verdampfungsklimageräte wurden aufgrund der viel höherer Kühlleistung im Vergleich zu herkömmlichen Kompressor-Klimageräten und Kaltwassersätzen gewählt.

Außerdem sind die Verdampfungsklimageräte sparsamer und umweltfreundlicher, da sie einen EER-Faktor von etwa 33 aufweisen.

Vorteile der Verdampfungsklimageräte:

      • Energiesparend
      • Umweltfreundlich, enthalten kein Frigen
      • Hocheffizient [EER ≈ 33]
      • Sichere

Auf dem Dach der Abfüllanlage wurden 6 Verdampfungsklimageräte des Typs Breeze 900 mit einem Luftdurchsatz von rund 15.000 m³/h und mit der Gesamt-Kühlleistung von etwa 200 kW aufgebaut. Bei dieser Kühlleistung verbrauchen die Klimaanlagen insgesamt ca. 6 kW Strom. Die nachfolgenden Bilder zeigen die bei der Kompania Piwowarska in der Posener Brauerei eingebauten Verdampfungsklimageräte.