restauracja1

Gute Lüftung und an warmen Tagen auch Klimatisierung sind für die Restaurants und Cafés von entscheidenden Bedeutung, um den Gästen ein entsprechendes Klima zu gewährleisten. Die Verdampfungsklimageräte können diese Anforderungen erfüllen und den Wohlfühlkomfort Ihres Kunden steigern.

Gute Lüftung und an warmen Tagen auch Klimatisierung sind für die Restaurants und Cafés von entscheidenden Bedeutung, um den Gästen ein entsprechendes Klima zu gewährleisten.

Auch wenn die Lüftung relativ leicht lösbare Aufgabe darstellt, so sieht es bei der Klimatisierung nicht mehr so einfach aus.

Bei der Anwendung von herkömmlichen Klimaanlagen mit Kältemittel kann das Problem der steigenden Temperatur zwar beseitigt werden, dabei muss aber die „Abdichtung“ des zu kühlenden Raumes gelöst werden, um den Temperaturanstieg zu verhindern. Dies kann wiederum zu unangenehmen Gerüchen und Beschwerden der Kunden führen, weil rund 80 bis 90 Prozent der Luft umgewälzt werden.

Der Einsatz einer evaporativen Klimaanlage löst das Problem, indem in den Raum 100 % reiner und gekühlter Frischluft eingeleitet werden. Dabei ist die Verdampfungskühlung um bis zu 90 % günstiger im Betrieb als eine mit Kältemittel betriebene Anlage. Hinzu kommt auch noch eine wesentlich einfachere Installation. Ein weiterer unbestrittener Vorteil der Verdunstungskühlung besteht darin, dass die Türen oder Fenster des Lokals offen bleiben können, ohne dass die Kühlwirkung beeinträchtigt wird – gleichzeitig wird ein Imagegewinn aufgrund der Offenheit des Ladens erzielt.

Die evaporative Klimatisierung ist die günstigste Art der Kühlung von Restaurants, Bars oder Cafés, weil mit 1 kW Strom etwa 33 kW Kühlleistung erreicht werden können, was dem EER-Faktor von 33 entspricht.